Meldeschluss: 05.Juni 2018

Im Bereich der Leichtathletik finden die Regionalmeisterschaften der Region Wandsbek-Nord am 19.06.2018 und die Hamburger Meisterschaften am 29.08.2018 jeweils auf der Jahnkampfbahn statt.

Um an den Meisterschaften teilnehmen zu können, müssen im Vorfeld bestimmte Ergebnisse erzielt worden sein, damit die Schülerinnen und Schüler ihr Leistungsvermögen bereits vorher unter Beweis stellen können. Es handelt sich dabei um Einzelmeisterschaften, das heißt, man kann in einer oder mehreren Disziplinen antreten.

Die Sportlehrer des Gymnasium Buckhorn sind daher gerade dabei, im Rahmen des Sportunterrichts interessierte und entsprechend leistungsfähige Schülerinnen und Schüler zu finden und für die Meisterschaften vorzuschlagen.

Des Weiteren sollen sich interessierte Schüler per email melden unter dem Kürzel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! In dieser Mail müssen Name, Jahrgang, Wettbewerb, Klasse stehen, damit diese in eine Anmeldung eingepflegt werden können.

Bitte beim Anmelden darauf achten, dass die Werte der folgenden Tabelle als Mindestwerte gelten, die erreicht sein müssen, um für die Meisterschaften gemeldet zu werden.

Sprint

Jahrgang

Jungen

Mädchen

50 m

2007 u. jünger

7,7 sek.

8,0 sek.

75 m

2006

11,0 sek.

11,2 sek.

75 m

2005

10,5 sek.

10,9 sek.

100 m

2004

13,2 sek.

14,2 sek.

100 m

2003

12,7 sek.

14,0 sek.

100 m

2001/2002

12,3 sek.

13,7 sek.


Mittelstrecke

Jahrgang

Jungen

Mädchen

800 m

2007 u. jünger

2:48 min.

3:03 min.

800 m

2006

2:40 min.

2:53 min.

800 m

2005

2:36 min.

2:53 min.

800 m

2004

2:32 min.

2:50 min.

800 m

2003

2:28 min.

2:50 min.

800 m

2001/2002

2:24 min.

2:50 min.


Weitsprung

Jahrgang

Jungen

Mädchen

Sprungzone

2007 u. jünger

4,00 m

3,80 m

Sprungzone

2006

4,25 m

4,00 m

Sprungzone

2005

4,60 m

4,20 m

vom Brett

2004

4,75 m

4,30 m

vom Brett

2003

5,00 m

4,40 m

vom Brett

2001/2002

5,25 m

4,50 m


Hochsprung

Jahrgang

Jungen

Mädchen

 

2007 u. jünger

1,14 m

1,12 m

 

2006

1,22 m

1,22 m

 

2005

1,34 m

1,28 m

 

2004

1,44 m

1,32 m

 

2003

1,50 m

1,34 m

 

2001/2002

1,56 m

1,38 m


Wurf/Stoß

Jahrgang

Jungen

Mädchen

 Schlagball 80 g

2007 u. jünger

40 m

28 m

 Ball 200 g

2006

40 m

30 m

 Ball 200 g

2005

48 m

34 m

 Kugel

2004

9,0 m (4 kg)

7,5 m (3 kg)

 Kugel

2003

10,5 m (4 kg)

8,2 m (3 kg)

 Kugel

2001/2002

1,56 m (5 kg)

8,4 m (3 kg)


 Hinweise zu den einzelnen Wettbewerben:

Grundsätzlich gelten die amtlichen Leichtathletik- und Jugendbestimmungen des DLV, sofern in dieser Ausschreibung nichts Anderes genannt wird.

Sprint: Die Zeitschnellsten bestreiten das Finale. Tiefstart ist Pflicht für alle Jahrgänge 2006 und älter. Fehlstartregel 162.7 seit 2010: Sie besagt, dass jede(r) Schüler(in) M/W 14-15, der/die einen Fehlstart begeht, disqualifiziert werden muss. In dieser Ausschreibung bezieht sich diese Regel dann auf die Jahrgänge ab 2004! Bei M/W 13 u. jünger führen 2 Fehlstarts derselben Person zur Disqualifizierung.

Weitsprung: Der Absprung für die Jüngeren (Jg. 2005 und jünger) erfolgt aus dem 80-cm-Sprungraum und wird dort vom Abdruckpunkt gemessen. Die Älteren (Jg. 2004 und älter) springen vom Balken ab, von dort wird auch gemessen. Alle Teilnehmer/innen haben zunächst drei Versuche. Die besten Acht haben drei weitere Versuche. Der beste Versuch aller Durchgänge zählt.

Hochsprung: Bei allen Wettbewerben beginnt der Wettkampf ca. 10 cm unter den angegebenen Normen/Richtwerten. Es scheidet aus, wer dreimal in Folge ungültige Sprünge hat, egal über welche Höhe. Bei gleicher Höhe entscheidet die Anzahl der Fehlversuche über die letzte Höhe. Bei erneutem Gleichstand wird die Anzahl aller Fehlversuche gewertet.

Wurf/Stoß: Alle Teilnehmer/innen haben zunächst drei Versuche. Die besten Acht haben drei weitere Versuche. Der beste Versuch aller Durchgänge zählt.

Ablauf:

Die Gruppe trifft sich zu einer abgesprochenen Zeit (Uhrzeit wird per Mail kommuniziert) am Bahnsteig in Buckhorn, um dann gemeinsam zur Jahnkampfbahn zu fahren. Die Fahrkarten sollen von den einzelnen Teilnehmern schon selbst im Voraus gekauft werden (z.B. im Sekretariat - rechtzeitig vorher). Neben der Lehrkraft Herrn Banasch begleiten Oberstufenschüler oder 10.Klässler sowie Schulsanitäter die Gruppe. Im Falle, dass Schüler nach Beendigung ihres Wettbewerbs alleine nach Hause/zur Schule fahren dürfen, bedarf es einer schriftlichen Erlaubnis des Erziehungsberechtigten.

 

 

 

 

 

Diese Seite nutzt Cookies.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr

Ich stimme zu.

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.